A family q gives the best ever

Homestay in Colonia de los Taxistas - Madrid, Spain

About the Homestay

Nature Amazing views
  • Welcomes
  • Males
  • Females
  • Couples
  • Families
  • Students

Very good night we are a family of 3 members, my wife, my daughter and I, we live in Madrid-Spain, and we like being able to share, attend and give the best of us to the students who pass through our home, we have been carrying for 7 years After this mission of life and French, Mexican, Finnish and American students have passed, our wish is that they feel comfortable we are in an area near a very large park where you climb a mountain and you can see Madrid .... A spectacular view. We hope you choose us. Thank you for your decision.

House Facilities
  • Garden
  • Parking
  • Internet Access
  • Non Smoking
  • Allow Smoking

Bedrooms available for booking

Minimum stay is for 2 nights

Maximum stay is for 365 nights

Available for given dates

room 2
From 24 per night
Single Room
Sleeps 1

Bathroom private (exclusive to guest)
1 Single Bed

Bedroom availableNot available for dates
 1 guest
Nightly Price
28
Weekly Price
189
Monthly price
720
You have selectedNightsPrice of StayBooking FeeTotal

About the Area

We are in the quietest area Private q can study without much noise of cars. We have the 141 bus stop one block from the house and takes 12 minutes to reach the heart Atocha Renfe or part of downtown Madrid parteeee there ... everything is RENFE AVE ... BUSES TO AIRPORT ETC. very central.

Local Area Facilities
  • Park
  • Shopping Centre
  • Bus Stop
  • Train station
  • Hospital

Meals

Hosts can offer a complimentary light breakfast at their discretion. All other meals, including a full breakfast, might incur an additional cost, if offered. Meals and any additional payment should be arranged directly with your host.

Included in the stay
  • Complimentary Light Breakfast
  • Use of Kitchen
Available on request at an extra cost
  • Full Board

House Rules

We have a schedule each of us at home who makes the food ... the dishes ... clean the house etc. And we fulfill, all we ask the student q is q keep your room tidy and clean once a week. We like to eat and dine with family and do it with the student's time we shared as a family q.

Smoking is allowed outdoors only.

4 Reviews

  • Graphic avatar placeholder

    Germany
    Age 45 - 54

    2 hearts
    November 2019

    Die Lage der Wohnung ist meines Erachtens nach prima. Sie ist in ca. 10 Minuten von der Metro gut zu erreichen. Beim Empfang musste ich dann aber ca. 15 bis 20 Minuten vor dem Eingang der Gastfamilie warten, da keiner der Eltern anwesend war. Nach der langen Wartezeit machte mir die Tochter auf. Sie war sehr nett zu mir und nahm mich in Empfang. Sie war auch so ziemlich die einzige, die ich an den wenigen Tagen bei der Gastfamilie zu Gesicht bekam. Mir wurde bei der Ankunft nichts zu trinken angeboten, was ich jedoch betont der Tochter nicht vorwerfe. Auch gab es, wie angeboten, an den Tagen kein kleines Frühstück. Für einen Ortsfremden hätte ich mir zumindest von den Gasteltern mehr Starthilfe gewünscht. Außerdem finde ich, dass die Gasteltern bei der Ankunft vor Ort sein sollten.
    Mein Zimmer hatte keinen Wohlfühlcharakter. In diesem kleinen Zimmer standen drei Betten. Eines, wie auch bei Homestay abgebildet und daneben noch ein Doppelbett aus Stahlrohrrahmen. An den Tagen meiner Anwesenheit, wurden keine Betten gemacht. Auch hatte ich keine Handtücher bekommen und mir wurden auch keine angeboten. Da ich selbst ein Handtuch bei hatte und der Sprache nicht mächtig war, fragte ich auch nicht danach. Mal abgesehen davon, dass ich die Eltern auch erst ein oder zwei Tage später gesehen hatte und das auch nur ganz kurz und mehr zufällig. Zu den Eltern sei noch gesagt, dass sie trotz der fehlenden Gastfreundschaft, immer freundlich waren. Der Kleiderschrank hatte eine fehlende Tür, die hinter der Zimmertür herumstand. Das Badezimmer hatte nur eine schummrige kaltweiße Leuchte am Spiegel auf der linken Seite. Auf der rechten Seite fehlte das Leuchtmittel. Die Deckenbeleuchtung, eine lange Leuchtstoffröhre, sollte ich nicht benutzen, vielleicht war sie auch defekt?
    Die Dusche, der Duschkopf bzw. die Brause und die Badewanne waren nach meinem Empfinden sehr Reinigungsbedürftig, sodass ich nur mit Badelatschen geduscht habe. Es sei am Rande erwähnt das die Bäder keine Verriegelungsmöglichkeit hatten. Was für Gäste möglicherweise unangenehm sein könnte. Die Nächte, waren leider nicht erholsam, da ich an keinem der Tage wirklich durchschlafen konnte. An einem Tag wurde ich aus dem Schlaf geklingelt, da die Eltern nicht da waren und die Tochter keinen Schlüssel hatte. An einem anderen Tag lief nachts die Waschmaschine und klopfte beim Schleudern von ca. 22 Uhr bis 0 Uhr immer wieder gegen die Wand. Auch ließen mich die Geräusche, durch die sehr spät (nach 22 Uhr) ankommenden Eltern, in den Nächten immer wieder aufwachen. Meinen Aufenthalt habe ich, sicher auch durch das gefühlte dessinteresse der Eltern und den beschriebenen Umständen, als nicht angenehm empfunden. Auf Grund der für mich verspürten Unbehaglichkeit, verließ ich die Gastfamilie bereits nach vier Tagen. Zu meiner Person: ich bin schon oft gereist und habe davor auch schon in der gleichen Stadt eine andere Gastfamilie kennengelernt. Daher kann ich mit gutem Gewissen sagen, es geht auch anders. Nach meinem Empfinden sollte eine Gastfamilie einem Besucher eine gewisse Gastfreundschaft erleben lassen und ihn sich nicht ausschließlich sich selbst überlassen. Ich habe keine großen Erwartungen und bin eher einfach gestrickt, doch hier fühlte ich mich von den Gasteltern nicht willkommen. In Angesicht der nicht erbrachten Leistungen, halte ich den Preis von ca. 27 Euro pro Tag grenzwertig, auch wenn es immer noch günstiger ist als ein Hotel.
    Das alles spiegelt nur die Zeit meiner Anwesenheit wider. Möglicherweise gab es andere Reisende, die sich hier besser aufgehoben fühlten.

    Read more »

    Host reply
    Homestay Host Family Terry in ,

    Que pena Norbert que en 9 años que llevamos de acogida de estudiantes franceses y americanos, jamás hayamos tenido este tipo de comentarios..... y de tu parte me parece bastante hipócrita, escribirlo aquí ya que con mucha amabilidad te fui a buscar para que nos pagues y lo primero que te pregunte fue que si te habías sentido cómodo en casa y que disculparás por que no había tenido buenos dias, ya que quizás por tu falta de no entender el idioma...fue una semana que estuve 3 veces en urgencias llego la ambulancia a casa... por que tuve un cólico de visita, una de las cosas que nos caracteriza como Padres es la buena relación y comunicación con la familia... y mi hija de 17 años a dado la talla en atenderte , pero no podíamos contarte los momentos tan difíciles que estuvimos pasando con mi salud... por otro lado, miraré bien en que parte tengo que damos el desayuno... por que la verdad que tengo entendido que No, aunque a cada uno de los otros huéspedes que se han alojado... les hemos ofrecido tomar algo... lamentablemente las circunstancias por la mala salud de esa semana te tocó a ti.... POR ALGO SERIA... y lo de la habitación que no hemos hecho.... JAMÁS ENTRAMOS A UNA HABITACIÓN.... CUANDO AHY UN HUÉSPED O LOS CHICOS FRANCESES, YA QUE ES RESPETO DE LA PUERTA PARA ADENTRO YA ES PRIVADO... ENTRAMOS EL DIA QUE SE VAN...
    La verdad e suena pena tu fata de sinceridad por que si dices todo esto que has escrito... te hubiera contado por lo que pase esos días y enseñado los partes de urgencia por eso el ruido que se hizo por los Dolores tan increíbles que tuve y la venida de la abundancia a casa en 2 ocasiones, es una pena que por la falta de sinceridad suceda todo esto. Te has quejado por todo que pena de verdad y toallas mírate y hablaré con homestay por si hay que poner... con las agencias francesas y americanas no se pone nada de eso es el hospedaje lo que se Brinda. Un saludo y que todo vaya bien

    Read more »

  • Graphic avatar placeholder

    Peru
    Age 25 - 34

    4 hearts
    October 2019

    This guest awarded the host 4 hearts but didn’t leave any comments.

  • Graphic avatar placeholder

    Spain
    Age 18 - 24

    5 hearts
    September 2019

    Una familia increíble, me lo pasé muy bien los días que estuve con ellos, volvería sin duda

  • Graphic avatar placeholder

    United States
    Age 25 - 34

    5 hearts
    September 2019

    Terry es super buena gente y amable. Una persona con la que uno se siente como si la conociera de toda la vida. Gracias, Terry.

How do I book?

Contact the host to check their availability and ask them any questions you have about staying with them. Once the host confirms they’re available for your dates, you can complete your booking.

When do I pay?

Once a host confirms they're available, you can go ahead and pay the 15% booking fee (maximum of 199 $£€ for longer term bookings) using a choice of payment methods: Visa, Mastercard, American Express, Maestro, Laser, JCB & PayPal (not available in certain countries). You then pay your host on arrival or as stated by your host on their profile and agreed by you on booking. Please be cautious if a host requests advance payment if its not included on their profile. Our hosts have been advised that if they wish to request advance payment they must make this explicit in their profile. We do not recommend the use of Money gram or Western Union.

When can I share my contact details?

Host and Guest email address, phone number and home address will be exchanged in a confirmation email sent to both immediately after a booking is completed. It's against our policy for Guests and Hosts to exchange direct contact details via our messaging system.

    This website uses cookies